Wissenswert

Mit dem Fahrzeug nach Marokko

Die Einreise nach Marokko mit einem Fahrzeug ist schwieriger als in anderen Ländern. In der EU sind wir es gewohnt uns über Ländergrenzen zu bewegen ohne dass wir etwas davon merken.

Ohne ein Fahrzeug nach Marokko einzureisen ist kein Problem, für EU Bürger braucht es dafür nur einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei der Einreise wird dann noch gefragt wie lange man bleibt und was der Grund der Einreise ist, aber dann kann es auch schon weiter gehen.

Mit einem Fahrzeug sieht die Sache schon anders aus. Dabei spielt es keine Rolle ob es ein PKW, Wohnmobil oder ein Motorrad ist. Wichtig ist erstmal dass man die grüne Versicherungskarte dabei hat. Diese ist im Ausland der Beweis, dass eine Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug besteht. (Seit 2021 gibt es keine grüne Karte mehr, diese ist nun weiß. Dies erleichtert in Zeiten von Online Versicherern die Möglichkeit diese auch per Mail zu erhalten und dann selbst auszudrucken)
Fahrzeuge benötigen separate Einreisepapiere. Hier muss man nun beweisen dass es nicht in Marokko gelassen wird, sondern nur für den Transport genutzt wird und man das Land auch wieder mit dem Fahrzeug verlässt.
Denn ansonsten entstehen hohe Einfuhrzolle. An Bord einer Fähre sind meistens Zoll Beamte die die Arbeit erledigen bevor man ankommt. Das erleichtert das Prozedere ungemein! Die Fahrzeugpapiere, die grüne (bzw weiße) Versicherungskarte und der eigene Reisepass werden hier benötigt. Mit den Papieren erstellt der Zoll Beamte ein Ticket in Größe einer Visitenkarte. Darauf vermerkt ist ein QR Code, das Kennzeichen, die Passnummer und das Datum.
Dieses Ticket wird bei der Einreise dem Zoll vorgezeigt. Der prüft nun ob alle Daten korrekt sind und dann kann es los gehen.

Wichtig ist, bei der Ausreise muss das Fahrzeug wieder dabei sein. Ist es das nicht (aufgrund von Diebstahl oder Unfallschaden) wird es kompliziert. Hier muss dann der Bericht der Polizei vorgezeigt werden um eine Ausreisegenehmigung zu bekommen.
Generell gilt: Ohne das im Pass eingetragene Fahrzeug, gibt es erstmal keine Ausreise!

  • Baujahr 1979
  • typisch Norddeutsch
  • leidenschaftlicher Motorradfahrer
  • mit akutem Fernweh