Halloween Motorrad
Blog,  Wissenswert

Feiert Ihr Halloween?

Viele halten Halloween für eine unnötige US Amerikanische Tradition, die hier in unseren Gefilden nichts verloren hat. Doch immer mehr wird diese langjährige Tradition auch hierzulande gefeiert.
Wir haben für Euch mal beleuchtet was Halloween überhaupt ist.

Der Ursprung von Halloween liegt bei den Kelten und somit in Irland. In vorchristlicher Zeit sollen die Kelten am 31. Oktober das sogenannte “Samhain” gefeiert haben. Damit ehrten sie ihrer Ernte, den Beginn der kalten Jahreszeit und den Start in ein neues Kalenderjahr. Zusätzlich glaubten sie aber auch an den Kontakt in das Reich der Toten an diesem Tag.

Der Mythologie nach machten sich die Toten auf die Suche nach den Lebenden, die im folgenden Jahr sterben sollten. Um die Geister abzuschrecken, verkleideten sich die Menschen mit beängstigenden Kostümen und spukten durch die Gegend.

Der Begriff “Halloween” entstand im 9. Jahrhundert, als die Christen das Fest als “All Hallows Eve” bezeichneten. Als den Abend vor Allerheiligen am 1. November.

Eine Party wurde allerdings erst daraus, als irische Einwanderer den Brauch im 19. Jahrhundert nach Amerika brachten. Dort hat Halloween inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie hierzulande Karneval.
Diese amerikanische Variante hat inzwischen auch Deutschland im Sturm erobert!

Unser Partner “die Shirtfactory” macht wieder den Halloween Store auf und bietet neue Designs um das Fest eindrucksvoll zu feiern! Schaut doch mal vorbei, es ist für jeden etwas dabei.
Selbst Kinderdesigns sind zu haben und erfreuen nicht nur die Kleinen 😉
Eines der beliebtesten Designs ist der Kürbis – ob ganz einfach oder etwas anspruchsvoller:

Warum wir “Werbung” für die Shirtfactory machen? Weil sie unser Partner ist und MarokkoTour2024 sich mit Hilfe dieses Partners finanziert. Schaut unbedingt vorbei und sichert euch eines der tollen Shirts, egal ob zu Halloween oder ganzjährig von den anderen Designs.

  • Baujahr 1979
  • typisch Norddeutsch
  • leidenschaftlicher Motorradfahrer
  • mit akutem Fernweh

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.